Wesen zum Weltgenesen

Weitere Abrüstung bei der Vierten Gewalt

Ich habe Journalisten nie gemocht. Ich habe sie alle in meinen Büchern sterben lassen.

Agatha Christie

Heute – 3. Mai -  war Internationaler Tag der Pressefreiheit. Nichts Besonderes, nein. Müßiggang, dennoch deswegen die Tasten zu rühren. Für die Pressefreiheit ohnehin mit der Heilkraft wie die des “Jahres der andalusischen Wüstenmaus” für die andalusische Wüstenmaus….

In den deutschen Medien war davon wenig, und sie hätten auch keinen Grund. Wie immer die Ewige Deutsche Koalition auf Wahlwerbung vor Erster Deutscher Fersehkamera,  auch  Griechenlands Geschick dient da, jeder Anlass ist willkommen; verbale Schützenhilfe für Arbeitsverweigerung in einem Moment mit potenziell zukunftsentscheidender Wichtigkeit für den Weltfrieden – nur weil die Verweigerer zur deutschen “Delegation” gehörten. Ein Eklat, den Achmadinetschad verursacht hat, findet der sendereigne Beobachter vor Ort in New York; er kann wohl schon die Ahnung seiner Zuschauer voraussetzt, das Zuhören Zeitverschwendung sei.

Entweder glaubt das Haus ARD (in den unteren zwei Hierarchiedritteln) seinem Produkt wirklich und erklärt damit die Unerklärbarkeit der Welt – und damit sich als überflüssig, oder es besteht diese Unterwanderung wahrhaftig und die Anstalt wird gelenkt von den Chaoten, die auch sonst global allerorten für Chaos sorgen.

Sei es, wie es sei, die deutsche Medie fühlt sich frei und verweist zum Gedenken des Tages (zit. ARD nicht wörtl:), den Sie gewohnt sind mit  Zeitung oder uns, nach einem Land, wo dieser Traum ein „Alptraum“ sei  -  Somalia!

Dort sind die Umstände, das zeigen die Filmbilder schnell, nicht mehr nur für Journalisten lebensgefährlich; Pressefreiheit zwischen Granatwerfern, Attentaten, religiös geschürtem Bürgerkrieg?   Inmitten zerschossener Häuser zumindest ein Radio auf dem Gehsteig?
Um Musik aus dem Westen, verlautbart ein Radioreporter, ginge es in seinem Studio.  Die Regierung hätte befohlen, HippHopp zu bringen, ungeachtet fundamentalislamistischer Terrordrohung. Um nicht zu weichen.
ARD trägt es vor, bis auch der somalische Kollege Pressefreiheit sagt – wenn man den zu lautstarken Übersetzungen im Off glaubt.

Somalia, grübelt derweil, wer die weitgehende Webfreiheit genießt…

About these ads
Veröffentlicht in Hühnerauge. 1 Comment »

Eine Antwort to “Wesen zum Weltgenesen”

  1. Tweets that mention Wesen zum Weltgenesen « volksauge -- Topsy.com Says:

    [...] This post was mentioned on Twitter by CONTRACOMA, Net-News-Express. Net-News-Express said: Wesen zum Weltgenesen: Weitere Abrüstung bei der Vierten Gewalt In den deutschen Medien war davon wenig, und sie… http://bit.ly/cATJ0v [...]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.