Nix Wochenend? Nix Sonnenschein? Nix mit Arnilein im Wald allein?

Glosse in Zeiten, umgangssprachlich, des Krieges

Nun bin ich schon ein wenig gespannt, Frau Dr. Merkel, wie Sie sich da wieder rauswinden wollen.

Nicht dass es um die Kosten wäre – paar EUro! Kumpaneien dürfen ruhig kosten, das sehen die Leute da draußen auch so: Das rechnet sich. Deren Königin soll auch reputieren können…

Ich meine: Das mit dem Fallen deutscher Jungs wird so schnell nicht aufhören?
Sie sind ein bisschen auch die Säge an dem Ast, auf dem Sie – wie durch höherer Mächte Fügung, das müssen Sie schon anerkennen  – sitzen. An dessen Höhe allein Sie sich doch erfreuen sollen!

Das ist wohl Ihrem zu gutem Herzen verschuldet – aber wollen Sie jetzt wegen jeder Leiche nach Hause jetten? Jedesmal ihre Amusements unterbrechen?  Den Rest, diese listige Übertreibung sei mir erlaubt, Ihrer so hoffnungsvoll sich entwickelnden Amtszeit in völkischen Trauergemeinschaften verbringen? Der Kirchen f**k ehrwürdiger Nacht?  Wo Ihnen letztens schon nichts mehr einfiel? Bei Ihrem Esprit, Ihren Fähigkeiten? Wer rief Ihnen gestern neidisch nach: „Die mächtigste Frau der Welt!“?

Na, never rain in Southern California, gestrafft die Mundwinkel, jetzt  erstmal ordentlich in die Sonne,  und Meer und noch viel mehr: der Flugverkehr gleich eingestellt…
vielleicht vergessen die es ja bis zum übernächsten Mal; in der „Heimat“…

Und dann nicht wieder Gefühle anstrengen! Die gehen nur nach hinten los!

Ein Freund

Veröffentlicht in Hühnerauge. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s