Mantratekel

Bevor Sie sich heute Abend allzu geistesvergessen der Zuversicht der „Neujahrsansprache“ der Kanzlerin (auf „Deutsche Welle“ hören?) hingeben und den „Rutsch ins Neue Jahr“ – für den ich Ihnen hier alles Gute wünschen wollte – auf deren Schleimspur antreten, möchte ich Sie an eine Weissagung erinnern, die der Präsident eines sich ähnlich im freien Fall befindlichen „Wohlstandstaates“ tätigte – ebenfalls bereits entgegen aller sichtbaren Entwicklung, ebenfalls bereits trotz der galoppierenden Verarmung der Bevölkerung seines Landes – deren Wertigkeit zu beurteilen Sie das Glück des die Geschichtsschreibung Befragenden haben: Am 1. Mai 1930 orakelte Herbert Hoover bei seiner Grußrede zum jährlichen Essen der Handelskammer der Vereinigten Staaten: „Obwohl der Absturz  erst sechs Monate alt ist, bin ich überzeugt, wir haben jetzt das Schlimmste überstanden, und bei fortgesetzter, vereinter Anstrengung werden wir uns rasch erholen. Es gibt eine Gewissheit für die Zukunft eines Volkes der Ressourcen, Intelligenz und dem Charakter des Volkes der Vereinigten Staaten, und das ist Wohlstand.“

(Zitat nach historymatters.gmu.edu)

Update 19:10 h 31. 12., „krise.news“: „In einem Interview mit dem Deutschlandradio äußert sich der Wirtschaftswissenschaftler Franz Hörmann (Wirtschaftshochschule Wien) sehr pessimistisch für das kommende Jahr“…weiterlesen

Veröffentlicht in Hühnerauge. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s